SpoHo I verliert das Rheinderby in Leverkusen mit 2:3


Vorwärts SpoHo verliert Rhein-Duell in Leverkusen mit 2:3 und steht neben MSV Duisburg als zweiter Absteiger der Regionalliga West fest.

Die 1. Frauenmannschaft von Vorwärts SpoHo verliert das drittletzte Spiel der laufenden Saison mit 3:2 gegen Bayer Leverkusen und steigt unmittelbar in die Mittelrheinliga ab.

Mit der kleinen Chance, doch noch die Klasse halten zu können, gingen die Mädels von Vorwärts SpoHo motiviert in das Spiel. Die erste Viertelstunde machte SpoHo Druck und erspielte sich seine Torchancen. In der 12. Minute ergab sich aus dem Engagement die erste Großchance: Prisca Volmary traf nach einem schönen Schuss die Latte der Gäste.
Bayer Leverkusen kam nun aber immer besser ins Spiel und kombinierte sich mit schnellen, flachen Bällen nach vorne. In der 21. und 25. Minute setzte sich Sonja Aha zweimal auf der linken Seite gut durch und brachte den Ball im Tor unter.
Den 2:0-Rückstand konnte man in den Gesichtern der SpoHos offensichtlich sehen, denn nun wurde die Chance auf den Klassenerhalt immer kleiner. Das Spiel der SpoHos war nun viel von langen Bällen in die Spitze geprägt, die jedoch eher aussichtlos erschienen. Trotz des Rückstandes gaben sie nicht auf und erzielten nach einem schönen Weitschuss von Sabrina Hans in der 29. Minute den 1:2 Anschlusstreffer.

Die zweite Hälfte begann mit viel Druck auf Seiten der Leverkusener, wodurch diese sich einige Torchancen erspielen konnten. SpoHo hatte in der ein oder anderen Situation etwas Glück, dass es nicht zum dritten Tor der Leverkusener kam.
In der 69. Minute war es dann aber so weit: Nach einem Pass durch die Schnittstelle konnte Mirjeta Hoxhaj den Ball im oberen linken Eck unterbringen – 3:1 für Bayer!
Kurz darauf kam es dann zu einem Platzverweis der Leverkusenerin Klaudia Michna, die nach wiederholtem Foulspiel die gelb-rote Karte sah (72. Minute).
Die Mädels von Vorwärts SpoHo versuchten in der letzten Viertelstunde nochmal alles, um das Spiel noch irgendwie zu drehen, aber außer zwei Lattenschüssen wollte der Ball nur zum Anschlusstreffer in der 90. Minute ins Tor gehen (Prisca Volmary, per Kopf).

Vorwärts SpoHo steht somit neben dem MSV Duisburg als zweiter Absteiger der Regionalliga West fest. Ein bitterer Nachmittag für die Kölnerinnen.

Aufstellung:
Hackmann – Frank, Wippermann, Stöver, Lorbach (46. Geißler) – Reichmann (78. Kleene), Clysters, Hans – Wassermann, Volmary, Franke (46. Hilgemann)