U11 weiter auf Erfolgskurs


Für die  U11 von Emil Pollmann ging es in den letzten Wochen in verschiedenen Wettbewerben um eine Standortbestimmung.

 

Am 3. und 4. Spieltag in der Gruppenphase der überregionalen Sparkassen-Junior-Liga konnten die guten Teams von DJK Südwest mit 3:2 und Porz nach einem furiosen Auftritt mit 13:2 geschlagen werden. Aufgrund der weiteren Spielergebnisse in der Gruppe konnte sich unsere Mannschaft schon am vierten von 6 Spieltagen für die Runde der letzten 16 von ehemals 110 Teams qualifizieren. Jetzt steht das Achtelfinale an.

 

Beim überregionalen isotec Sportcup haben wir uns von Spiel zu Spiel gesteigert und so führte uns gestern ein 4:3 in einem hochklassigen E Junioren Spiel gegen Düren-Niederau auf Platz 2 in der Endabrechnung einer starken 6er Gruppe. In Viertelfinals unter den 4 Gruppenbesten aus 2 Gruppen werden nun die Halbfinalteilnehmer ausgespielt.

 

In der Meisterschaft stehen wir nach einem 13:0 gegen Agrippina weiterhin an der Spitze unserer D Junioren Staffel.

 

Die Entwicklung des Teams zeigt einen deutlichen Aufwärtstrend und man darf auf die kommenden Großereignisse wirklich gespannt sein. Es wird in den kommenden Wochen auch noch einige Vergleiche mit nationalen und internationalen Elite Nachwachsteams geben, bei denen wir eine gute Rolle spielen wollen. So dürfen wir an Pfingsten beim grössten U11 Turnier Europas mit 180 Top Mannschaften in der Vorrunde u.a. gegen Austria Wien und Hansa Rostock antreten.

 

Darauf freuen wir uns sehr!